Neuigkeiten

e-Radschnellweg Braunschweig-Lehre-Wolfsburg soll Oberzentren verbinden

e-Radschnellweg Braunschweig-Lehre-Wolfsburg soll Oberzentren verbinden

Der Regionalverband Großraum Braunschweig (RGB, vorher Zweckverband) hat gestern u. a. die Machbarkeitsstudie „e-Radschnellweg Braunschweig-Wolfsburg“ gemeinsam mit der Allianz für die Region sowie den Oberbürgermeistern der Städte Wolfsburg und Braunschweig vorgestellt. Es geht um einen Radschnellweg, der auf rund 24,8 Kilometern Braunschweig mit Wolfsburg verbindet. Dabei sind die Streckenlängen für Braunschweig mit 6,7, für Wolfsburg mit 7,4 und für die Gemeinde Lehre mit 10,7 Kilometern angegeben. Somit liegen mehr als 43% der Gesamtstrecke auf dem Gemeindegebiet.

Im Vorfeld haben die beiden Oberbürgermeister und auch der RGB die Gemeinde Lehre in persönlichen Gesprächen mit Gemeindebürgermeister Andreas Busch über das Vorhaben unterrichtet (siehe Bericht zum Treffen mit den OBM am 3. Juli 2017). Hierbei wurde vereinbart, dass vor Diskussionen über die Finanzierung zunächst im Vordergrund steht, ob das Projekt umsetzbar ist. Dennoch hat die Gemeinde Lehre in diesen Gesprächen darauf hingewiesen, dass eine finanzielle Beteiligung der Gemeinde Lehre nur schwer vorstellbar ist.

In dem Artikel auf der Titelseite der heutigen Ausgabe der Braunschweiger Zeitung heißt es denn auch: „Der Radschnellweg zwischen Braunschweig und Wolfsburg soll eine Art Königsroute in unserer Region werden. Die Strecke ist 25 Kilometer lang, soll 18,6 Millionen Euro kosten. Sie soll von Braunschweig über Lehre zum VW-Werk in Wolfsburg und weiter in die Wolfsburger City führen.“

Wenn das so sein soll, dann sollte sich die Gemeinde Lehre mit einem Streckenanteil von 43% dieses zukunftsweisenden Projekts auch im Namen wiederfinden: „e-Radschnellweg Braunschweig-Lehre-Wolfsburg“

Das wäre doch ein starkes Signal für die Region, frei nach dem Motto: „Vergesst den ländlichen Raum nicht!“

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

Wahlen 2017

Aktuelle Informationen zur Bundestagswahl am 24. September und zur Landtagswahl am 15. Oktober finden Sie hier.