Corona

Aktuelle Verordnungen

...und weitere Informationen finden Sie auch immer auf der Homepage des Landes Niedersachsen unter https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

"Maskenpflicht"

Seit 27. April gilt in ganz Deutschland eine "Maskenpflicht", mit regionalen Unterschieden. In Niedersachsen müssen Personen ab sechs Jahren beim Einkauf, im öffentlichen Personennahverkehr und in Taxis eine so genannte Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Als Mund-Nasen-Abdeckung genügt übrigens ein einfacher Schal oder ein Tuch, das über Mund und Nase gebunden wird. Ansonsten verkaufen zum Beispiel die Apotheken in Lehre und Supermärkte wie z.B. NP in Flechtorf und Edeka in Lehre entsprechende Masken. Wer eine selbstgenähte Alltagsmaske (in der Gemeinde Lehre liebevoll Schnutendeckel genannt) haben möchte, kann - gegen eine Spende - zum Beispiel an folgenden uns aktuell bekannten Stellen fündig werden (solange der Vorrat reicht!):
- bei Blumen Richter in Flechtorf
- vor Läden wie Edeka in Lehre oder Netto in Flechtorf
- über den Verein Willkommen in Lehre in Groß Brunsrode (https://willkommeninlehre.de/kouame-anzou-fertigt-masken)
- die Gemeindeverwaltung führt aktuell Gespräche mit weiteren möglichen Ausgabestellen wie der Tabakbörse in Lehre, ansonsten sollten diese bei Marlene Freyer unter Tel. 05308-699-134 vorbestellt werden.

Nähere Infos zu den Masken im Allgemeinen stellt das Land hier zur Verfügung:

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten_auf_haufig_gestellte_fragen_faq/alltagsmaskenpflicht-in-niedersachsen-antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-187161.html

Auf der Webseite www.maskefuerdich.de findet man nicht nur wichtige Gebrauchshinweise zum Tragen und Reinigen einer Maske. Die Initiative vernetzt Menschen, die Masken nähen mit solchen, die dringend eine brauchen.

Verordnungen und Informationen zu aktuellen Maßnahmen

Aktuelle Fälle im Landkreis

Das GIS-Büro des Landkreises Helmstedt hat ein Dashboard zur Übersicht über die aktuellen COVID-19 Fälle im Landkreis und den kreisangehörigen Kommunen erstellt.

Zu erreichen ist dies über folgenden Link: https://experience.arcgis.com/experience/a2b44a2b13dc46d780a3eeb7cc94a29b

Kitas und Schulen

zeitplan

Nach aktuellem Stand bleiben die Kitas voraussichtlich bis zu den Sommerferien zumindest für den Regelbetrieb geschlossen. Schülerinnen und Schüler werden seit Anfang Mai schrittweise wieder beschult.

Darüber hinaus gibt es Notgruppen. Über die Aufnahme entscheidet eine Härtefallregelung. Gesichert bekommen hier Kinder einen Platz, deren Erziehungsberechtigte in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind, aber künftig sollen auch weitere Kinder, deren Eltern keinerlei Möglichkeit haben, ihre Kinder weiter Zuhause zu betreuen, bessere Chancen bekommen.

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

Kindertagesstätten: Telefonservice 05308/699-32, -78 oder -43 (Montag bis Freitag 8-15 Uhr)

Kindertagesstätten: Mailservice: kita@gemeinde-lehre.de

Grundschulen: Mailservice: corona-notbetreuung@schunterschule.de

Das Anmeldeformular für die Kita-Notbetreuung finden Sie hier. Bitte beachten Sie je nach Ausgangssituation auf jeden Fall auch die beiden Anhänge, die separat zum Download bereitstehen!

Die Schunterschule Flechtorf hat hier weitere Informationen zusammengestellt:

https://wordpress.nibis.de/schunter/startseite/971-2/notgruppen-betreuung/

Weitere Informationen des niedersächsischen Kultusministeriums zum Thema Schulen und Kitas hier:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/schrittweise-wiedereroffnung-der-schulen-notbetreuung-in-kitas-wird-ausgeweitet-187510.html 

Anmeldung Notbetreuung für die Kindertagesstätten

Elternbrief vom 15.5.2020

Sonderausgabe des Lehrschen Boten zum Thema Corona

Corona: Hilfsangebote in Krisenzeiten

anti_corona_familie_lehre_facebook

Menschen, die in den acht Ortschaften der Gemeinde Lehre Hilfe brauchen oder Informationen zu Hilfs- oder Bringdiensten benötigen können sich täglich (auch am Wochenende) von 8 bis 15 Uhr an das Organisationsteam im Rathaus wenden:


Rufnummern 05308/699-222 und -223
oder
E-Mail an: zusammen@gemeinde-lehre.de

Unter dem Motto „Wir helfen uns in Krisenzeiten“ wurde zur Vernetzung der Helferinnen und Helfer von der Gemeinde Lehre eine Facebook-Gruppe mit dem Namen „38165 hält zusammen“ erstellt. Diese soll vor dem Hintergrund der Corona-Krise mögliche Hilfeleistungen für eingeschränkte Menschen in den Ortschaften koordinieren. „Wir wurden in den letzten Tagen häufig von Menschen aus der Gemeinde Lehre angesprochen, die in der Krisensituation helfen möchten, so kamen wir auf diese Idee“, so Gemeindebürgermeister Andreas Busch. Eingeschränkte oder ältere Menschen können so beispielsweise mit der Übernahme des Einkaufs oder mit der Abholungen von Medikamenten entlastet werden. Aber auch die Hunderunde oder sonstige Arbeiten könnten diesen Menschen abgenommen werden. Koordiniert werden die freiwilligen Helferinnen und Helfer vom Rathausteam. „In diesen schwierigen Zeiten ist es noch wichtiger enger zusammen zu stehen und sich gegenseitig zu unterstützen“, so Busch weiter. Auch die Abstimmung für ein Telefonat kann so erfolgen, manchmal hilft ein Gespräch weiter und gibt neuen Mut. Und die Gemeinde Lehre erreichen aktuell sehr viele Hilfsangebote, beispielsweise von Betrieben, die einen Lieferservice anbieten. „Wir haben uns deshalb entschieden, alle Angebote hier zu veröffentlichen und auf Abfrage über die vorgenannten Rufnummern heraus zu geben. Das bietet die Gelegenheit, die Angebote tagesaktuell immer wieder anzupassen bzw. zu erweitern“, so Busch. Auf der Internetseite hat die Gemeinde die Möglichkeit, sowohl private als auch gewerbliche Angebote zur Verfügung zu stellen. Für alle, die nicht die Möglichkeit haben die Internetseite zu besuchen, stehen die eingerichteten Telefonnummern zur Verfügung.

Alle wichtigen Informationen finden sich auch auf einem Wurfzettel, der vom Grafik- und Designbüro ‚schuet-zenswert.com‘ aus Essenrode für die Aktion erstellt wurde.

Aktuelle Angebote von Firmen und Institutionen...

...finden Sie jetzt hier.

Informationen für Unternehmen und Selbstständige

Erläuterungen:

Förderprogramm für Künstlergruppen

Die Kulturstiftung des Bundes schreibt 130 Stipendien für frei produzierende Künstlergruppen aus. Bewerben können sich Freie Gruppen der darstellenden Künste und der Musik mit mindestens drei Mitgliedern, die aufgrund der Coronapandemie nicht auftreten können. Die Stipendien werden für den Zeitraum Juli bis Dezember 2020 gewährt. Das Stipendium in Höhe von einmalig 25.000 Euro pro Gruppe soll die Zusammenarbeit von Gruppen sichern, die schon seit mindestens drei Jahren zusammenarbeiten, und ihnen ermöglichen, sich konstruktiv mit den Auswirkungen der Coronakrise auf die eigene Kunstpraxis zu beschäftigen. Die Mittel stehen für gemeinsame Arbeits- und Recherchevorhaben zur Verfügung, mit denen Freie Gruppen ihre künstlerische Arbeit fortführen, vertiefen und auf eine gemeinsame Zukunft nach dem Ausnahmezustand ausrichten können.

Bewerbungen können vom 11. bis zum 25. Mai 2020 online eingereicht werden. Die Ausschreibung sowie Informationen zur Antragsberechtigung sind abrufbar unter: www.kulturstiftung-des-bundes.de/stipendien.

 

Gastronomie und Hotellerie

Die „Handlungsempfehlungen des DEHOGA Niedersachsen für den Wiedereintritt der Gastronomie unter den Bedingungen der Corona-Krise“ können Sie auf der folgenden Homepage herunterladen: https://www.dehoga-niedersachsen.de/branchenthemen/corona-krise/.

Häufig gestellte Fragen zu den Themen 

- Tourismus
- Gastronomie
- Dienstleistungen sowie
- Einzelhandel
sowie weitere Informationen zu arbeitsrechtlichen Fragen, Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen, Steuern, Vergaberecht sowie Arbeits- und Gesund-heitsschutz finden Sie auf der Homepage des MW unter: https://www.mw.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/coronavirus_informationen_fur_unternehmen/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-faqs-186294.html#Tourism.

 

Steuer

Für die Stundungsanträge genügt ein formloser Antrag mit kurzer Begründung beim Steueramt der Gemeinde Lehre, zum Beispiel per Mail an steueramt@gemeinde-lehre.de. Ansonsten finden Sie auf dieser Seite einen Antrag im Bereich Downloads für Gewerbetreibende.

 

Soforthilfe des Landes

Eine detaillierte Beschreibung, wie die Soforthilfe beantragt werden kann, finden Sie unter https://www.soforthilfe.nbank.de/

 

Die Soforthilfe für Vereine?

https://sabine-tippelt.de/meldungen/ergaenzung-zu-den-aktuellen-soforthilfekriterien?fbclid=IwAR1jGH1aen1HYLCxTc-aqxBXZHhhM85PZpSkUAohcpXx9N2t9zuWR2P5fpQ

 

Kurzarbeitergeld

Zu diesem Thema gibt es seitens der Bundesagentur für Arbeit neue Videos zu den neuen gesetzlichen Regelungen: 

 
 
 
Gesammelte Info für Unternehmen
 
Bei Fragen zu den Themen Liquiditätshilfen (KfW, NBank), Gespräche Lieferanten und Vermieter oder staatliche Hilfen/ Unterstützungsangebote von Bund und Land steht Ihnen auch die IHK Braunschweig gern zur Verfügung. Die Hotline ist unter Tel. 0531 – 4715 222 zu erreichen. 
 
 
Sie haben selbst Hinweise oder Unterlagen, die an dieser Stelle auch für andere von Interesse wären? Dann wenden Sie sich gern per Mail an presse@gemeinde-lehre.de an uns.

Videogrüße der Schulen und Kitas während der Schließzeit - die gesammelten Werke

Infos zu CORONA

Hier halten wir Sie gebündelt auf dem Laufenden und zeigen Unterstützungsmöglichkeiten auf.

Aktuelles zu Corona

Lehre bringt's

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

AKTUELL EINLASS NUR NACH TERMINVEREINBARUNG!

Bitte rufen Sie uns an oder schicken eine E-Mail. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Stellenangebote

Informationen zu freien stellen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier:

weiterlesen