Schiedsleute

Schiedspersonen der Gemeinde Lehre / Amtsperiode 2018 bis 2023

Miteinander sprechen ist der erste Schritt

Zwei neue Schiedspersonen wurden vom Rat der Gemeinde Lehre für einen Zeitraum von fünf Jahren ins Ehrenamt berufen. Reinhard Anton aus Wendhausen und Werner Grotewold aus Flechtorf haben diese wichtige Funktion übernommen.

„Wir freuen uns zwei so geeignete Nachfolger gefunden zu haben, die das Amt von Detlef Pieper und Monika Zysk übernommen haben. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals für das langjährige Engagement der Beiden bedanken“, sagt Tobias Breske, Verwaltungsleiter und Stellvertreter des Bürgermeisters.

„Schiedspersonen können Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Lehre sein, die das 30. Lebensjahr vollendet haben und über einen einwandfreien Leumund verfügen“, erklärt die Fachbereichsleiterin für Ordnungswesen Nicole Behlendorf und ergänzt: “Schiedsleute müssen dazu geeignet sein, die gütliche, objektive Schlichtung streitiger Rechtsangelegenheiten, meist Unstimmigkeiten zwischen Nachbarn, durchzuführen“.

So können Schiedsleute bei unterschiedlichen Zivilstreitigkeiten als neutrale Dritte hinzugezogen werden. Sie entscheiden nicht, sondern entwickeln in Gesprächen eine für alle Beteiligten tragbare Einigung.

„Miteinander Reden und Zuhören ist der erste Schritt einer Konfliktlösung. Die Zwischentöne sind wichtig, es gibt nicht nur Schwarz und Weiß. Die Vielschichtigkeit der Wahrheit muss berücksichtigt werden“, sagt der 68-jährige ehemalige Kriminalbeamte Anton, der schon beruflich in der Stress- und Konfliktbewältigung tätig war.

Werner Grotewold (75) ist offiziell als Vertreter für Reinhard Anton ernannt. „Dennoch stehen wir beide gleichermaßen als Gesprächspartner zur Verfügung. Wir sind beide telefonisch erreichbar, wenn jemand einen Termin vereinbaren möchte“, erläutert der ehemalige Techniker und Schul-Mediator Grotewold und berichtet weiter: „Ich selbst konnte sehr gute Erfahrungen in einem eigenen Schieds(Schlichtungs-)fall mache, was mich auch bewogen hat, dieses Amt zu übernehmen“.

Ihr Büro haben die Schiedsleute in Wendhausen, Hauptstraße 1 (in der ehemaligen Verwaltungsstelle). Terminvereinbarungen sind direkt bei den Schiedsmännern möglich. Reinhard Anton ist unter der Telefonnummer 05309 – 8221 zu erreichen und mit Werner Grotewold kann unter 05308 – 3028 Kontakt aufgenommen werden.

 

Foto: Werner Grotewold (links) und Reinhard Anton (rechts)

schiedsleute_werner_grotewold_und_reinhard_anton