Neuigkeiten

Gemeinsamer Elternabend zum Thema "Schulfähigkeit"

 

Die Kita an der Feuerwehr und die Grundschule Lehre hatten zu einem gemeinschaftlichen Elternabend eingeladen. Die anwesenden 25 Eltern der künftigen Schul- und Kann-Kinder informierten sich über das Thema Schulfähigkeit.

 „Die Grundschule Lehre und die Kita an der Feuerwehr arbeiten in der Thematik eng zusammen. In der Kita bereiten wir die Kinder auf die Schule vor. Und das vom ersten Tag an“, sagt Kitaleiterin Sabine Behne. „Tatsächlich gab es bei den Eltern an vielen Stellen des Abends Aha-Erlebnisse, welche Entwicklungsschritte für eine Einschulung gegeben sein müssen“, resümierte sie die Reaktionen der Zuhörerschaft.

Gestaltet wurde der Abend in Kooperation der beiden Bildungseinrichtungen. Vorgetragen wurden die Informationen von Christine Wittkowski, Janet Adhiambo, Dennis Buchheister und Sabine Behne aus der Kita und den Grundschul-Lehrerinnen Antje Viereck-Krause und Doreen Wesche.

Gemeinschaftlich stellten sie die wichtigsten vier Bereiche der Schulfähigkeit vor und beschrieben diese mit vielen praktischen Beispielen. Nur wenn diese vier Faktoren ausreichend gut entwickelt sind, macht eine Einschulung Sinn.

- Zu den „Kognitiven Fähigkeiten“ gehören beispielsweise Konzentration, Experimentierfreude, die Fähigkeit planen und zuzuordnen zu können.

- Die „sozial-emotionale Kompetenz“ ist der Bereich, dem insbesondere die Sprachenwicklung, die Fähigkeit zu Konfliktbewältigung und Kooperation, Respekt, Selbstwert, Toleranz und ein Verständnis für Regeln zugeordnet sind.

- In den Bereich der „Grob- und Feinmotorik“ gehören die gesamte Bewegungsfunktionen des Körpers, der Gleichgewichtssinn und die Muskelspannung, auch für die feinen Bewegungen der Finger.

- Der Bereich der „Mathematischen Kompetenz“ sollte mit dem Erkennen und Benennen von Zahlen und Formen und auch dem dreidimensionalen Denken und Konstruieren ausreichend gut entwickelt und vernetzt sein.

Um die Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern, ist Sprache ein wichtiger Faktor, erklärt Frau Behne: „Sprache ist die Voraussetzung um lernen zu können und Bildungsfenster zu öffnen“. Und so haben die Eltern an diesem Abend mit auf den Weg bekommen, ihren Kinder möglichst oft vorzulesen und viel mit ihnen aktiv zu sprechen. „Die Verantwortung liegt hier insbesondere bei den Eltern, die wir in der Kita als auch der Grundschule natürlich gern unterstützen und begleiten“, verspricht sie.

 

Foto: Viele Informationen und praktische Beispiele gab es am Elternabend zum Thema Schulfähigkeit

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

weiterlesen