Neuigkeiten

Feuerwehr der Gemeinde Lehre erhält Verstärkung durch 7 neu ausgebildete Einsatzkräfte

Siebe angehende Feuerwehrmänner und zwei angehende Feuerwehrfrauen aus sieben Ortschaften der Gemeinde Lehre absolvierten im Februar einen weiteren Teil der Ausbildung zum Feuerwehrmann, die sogenannte Truppmannausbildung Teil 2 „Technische Hilfeleistung“.

Der Schwerpunkt dieser Ausbildung lag – wie der Name schon sagt – auf der Technischen Hilfeleistung .

An 2 Samstagen (08:00-16:00 Uhr) und 5 Tagen in der Woche (18:00-22:00 Uhr) gab es für die Teilnehmer einen bunten Mix aus theoretischer und praktischer Ausbildung.

Neben eher „trockenen“ (aber wichtigen) Themen wie persönliche Schutzausrüstung, Notfallseelsorge und der ABC-Einsatz wurden auch viele interessante Einsatzübungen absolviert.

So standen beispielsweise Übungen zur Absicherung von Einsatzstellen auf Land- und Bundesstraßen sowie Bundeautobahnen, Ausleuchtung von Einsatzstellen, Heben und Bergen von Lasten sowie die Absturzsicherung auf dem Dienstplan.

Für den Laien wird die Technische Hilfeleistung meistens mit einem Verkehrsunfall in Verbindung gebracht.

Für den Feuerwehrmann/-frau bedeuten die verschiedenen Hilfeleistungsereignisse aber auch eine andere Vorgehensweise und Gefahren an der Einsatzstelle.

Teilnehmer an diesem Ausbildungsabschnitt waren Manuel Piazzese (Beienrode), David Fröhling und Carolin Scholz (Essehof), Norman Dunkel (Flechtorf), Tom Rothermund & Lennart Oppelt (Groß Brunsrode), Florian Leicht & Jaime Jünemann (Klein Brunsrode), Tom Tscheppe & Julian Karacaer (Lehre) sowie Ann-Kathrin Stieghan (Essenrode).

Auf zwei der Lehrgangsteilnehmer wartet noch ein weiterer Ausbildungsabschnitt – die Truppmannausbildung Teil 2 „Brandbekämpfung“ - bis sie ihre Grundausbildung beendet haben.

Mit diesem Teil haben ihre Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen:

- Manuel Piazzese

- David Fröhling

- Carolin Scholz

- Norman Dunkel

- Tom Rothermund

- Florian Leicht

- Jaime Jünemann

- Tom Tscheppe

- Ann-Kathrin Stieghan

Der für die Ausbildung auf Gemeindeebene zuständige stellvertretende Gemeindebrandmeister Ralf Sprang gratuliert allen Teilnehmern zum bestandenen Ausbildungsabschnitt und freut sich besonders darüber, dass mit Beendigung dieses Lehrganges sieben Ortsfeuerwehren über neue fertig ausgebildete Feuerwehrmänner und -frauen verfügen. Er wünscht den viel Spass bei der Arbeit in der Feuerwehr.

Seinen Dank spricht er aber auch den ehrenamtlichen Ausbildern und Helfern im Hintergrund aus.

Zitat Sprang: „Ohne deren Einsatz wäre so eine Ausbildungswoche nicht zu stemmen!“

Die hervorragende Arbeit von Ausbildern und Helfern wurde von den Teilnehmern zum Abschluss auch nochmal in dem Feedbackbogen und -gespräch bestätigt.

Rainer Madsack

Pressesprecher Gemeindefeuerwehr Lehre

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

weiterlesen