Neuigkeiten

Zweiter Ehrenamtstag der Gemeinde Lehre: Elf Einzelpersonen und zwei Vereine geehrt

Unter dem Motto „Gemeinde Lehre – Gemeinsam besser“ dankten Rat und Verwaltung jetzt beim zweiten Ehrenamtstag elf Einzelpersonen und zwei Vereinen für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz in den Ortschaften. Organisiert hatte den Abend in der Börnekenhalle ein Team der Gemeindeverwaltung, zwei Sängerinnen aus der Gemeinde Lehre trugen zu dem würdigen Rahmen bei. „Freiwillig und unentgeltlich Arbeiten und Aufgaben übernehmen, um anderen Menschen zu dienen und zu helfen. Was für eine schöne Beschreibung für das Ehrenamt“, betonte Gemeindebürgermeister Andreas Busch in seiner Begrüßung.

Besonders beeindrucke ihn dabei die vielen Facetten des ehrenamtlichen Engagements der Geehrten: „So haben wir heute Menschen, die das Diakoniestübchen betreiben, wir haben ein Urgestein der Flüchtlingsbetreuung, zwei Vergangenheitsbewahrer, einen Sportkameraden, der seinen 100-jährigen TuS zusammenhält, eine Hucketante, die auch Tagesfahrten organisiert und die Damengymnastik in ihrem Verein aufgebaut hat, Menschen, die zusammen sangen und die Gemeinschaft pflegten, eine Dame, ohne die ich eigentlich keine Blutspende des DRK erinnere, einen Kommunalpolitiker, der Nachhilfe gibt, einen Gruppenleiter oder neudeutsch Teamer in der Jugendpflege und eine Ortsvertrauensfrau der Landfrauen“, zählte er auf. Hinzu kamen die Ortsbürgermeisterinnen und Ortsbürgermeister, die die Ehrungen ihrer Ortschaft übernahmen, sowie weitere Laudatoren wie Manfred Arndt von der evangelischen Kirche oder Jugendpflegerin Barbara Kluge.
Geehrt wurden Elga Milan-Spengler (Gründungsmitglied „Willkommen in Lehre“), Elisabeth Dönau, Heidemarie Koch, Valentina Prib (Diakoniestübchen Flechtorf), Manfred Zink (Dorfarchivar in Flechtorf), Günter Jung (Ortsheimatpfleger), Götz Brendes stellvertretend für den TuS Essenrode, „Hucketante“ Erika Denecke, der inzwischen aufgelöste Gemischte Chor Brunsrode, Marianne Kyrisch (DRK), Hartwig Möllenberg (Nachhilfe), Jan Rothermund (Jugendpflege), Elisabeth Knigge (Ortsvertrauensfrau der Landfrauen). Alle Geehrten sollen an dieser Stelle noch einmal gesondert gewürdigt werden.
Der Erfolg des Abends ist auch den beiden Künstlerinnen Dina Schulze-Latta, Sängerin aus Essenrode, und Hanne Böhles, „Jugend musiziert“-Gewinnerin aus Flechtorf mit ihren Begleitungen zu verdanken. „Die Auftritte waren eine große Bereicherung!“, freut sich Andreas Busch. Für den guten Ton sorgte hierbei Laura Schulz aus Groß Brunsrode mit Unterstützung der Profis Anton Schulz und Bernd Hahn. Gleichzeitig sollte mit dem Abend übrigens ein weiteres Ehrenamt unterstützt werden: Am Abend wurden Spenden für den Verein „Heidi“ gesammelt, die der Villa Bunterkunt, der Kinderkrebsstation im Klinikum Wolfsburg zugute kommen sollen.


Foto (© Gemeinde Lehre): Die Geehrten mit den Laudatorinnen und Laudatoren.

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

weiterlesen