Neuigkeiten

Ehrenamtstag 2018 – Der Lehrsche Bote stellt die Geehrten vor - Siegmund Wiechert aus Lehre

Siegmund Wiechert aus Lehre

Mit dem Wahlspruch von Siegmund Wiecherts Heimatstadt Danzig „Nec Temere –Nec Timide, Weder furchtsam - noch unbesonnen“ begann Werner Denneberg, Verbandsvorsteher des Unterhaltungsverbandes (UV) Schunter, seine Laudation für Siegmund Wiechert.

Auch mit stolzen 90 Jahren ist der „Danziger Lorbaß“ noch topfit und macht dem Wahlspruch seiner Heimatstadt damit alle Ehre.

Man kennt ihn in erster Linie als Angler, als Tischtennisspieler, Kämpfer gegen den Fluglärm und engagierten Lehrscher Bürger, weniger als Maler und Illustrator, Musiker und ehrenamtlich Tätigen für den UV Schunter und für die Fischereigenossenschaft Schunter.

Siegmund hat mit seinen Anglerfreunden vom Klub Braunschweiger Fischer vor 23 Jahren die Betreuung der Sohlgleite und des Schunterumfluters in Lehre sowie die Bachpatenschaft für den für Lehre sehr bedeutsamen Teichgraben übernommen. Der Teichgraben entwässert gemeinsam mit dem Fettlochgraben die Bundesautobahn A2 vom Wolfsburger Kreuz und hat für Lehre neben der Schunter eine überragende Bedeutung auch was Hochwasser anbelangt.

Aber nicht nur um die Gewässer in Lehre und umzu kümmert er sich, auch für das jahrzehntelange Ferienprogramm der Gemeinde Lehre stand er immer mit einem schönen Angelvormittag zur Verfügung. Viele heute Erwachsene Menschen werden sich daran gern erinnern. An den meisten dieser Tage war der Waldsee rundherum mit Kindern aus der Gemeinde Lehre besetzt, die alle auf Ihr Anglerglück hofften.

Neben diesen Tätigkeiten ist Siegmund Wiechert noch begeisterter Tischtennisspieler beim VFL Lehre jetzt in Spielgemeinschaft mit dem SV Brunsrode, war über 40 Jahre Übungsleiter Tischtennis beim VFL, Mitglied im Ortsrat Lehre und im Bauausschuss seiner Heimatgemeinde, hegt und pflegt gemeinsam mit seiner lieben Frau Henny den hinter seinem Haus am Lerchenweg befindlichen großen Garten, ist auch mit Leib und Seele Opa und begeisterter Zuhörer bei Sitzungen der gemeindlichen Gremien.

Wir wünschen dem Danziger Lorbaß, der ein richtiger Lehrscher geworden ist, für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Foto (Quelle: Gemeinde Lehre): Siegmund Wiechert bei der Ehrung in der Essenroder Turnhalle 2018

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

weiterlesen