Neuigkeiten

Kunstkalender 2.0 „Lehre für Kinder“ – 13 Kunstwerke aus Einrichtungen in der Gemeinde Lehre

Nach zehn Ausgaben des Kunstkalenders der Oberschule Lehre ist nun Schluss, die Schülerinnen und Schüler dort widmen sich einem neuen Projekt. Grund genug, den Kunstkalender 2.0 auf den Weg zu bringen. In der Gemeinde Lehre gibt es neun Kindertagesstätten, drei Grundschulstandorte und eine Oberschule. Das ergibt zusammen 13 Einrichtungen.

Und schon war die Idee geboren, mit 13 Kunstwerken aus allen Einrichtungen einen Kalender zu gestalten. „Wir brauchen ein Deckblatt und zwölf Monatsblätter, das passt“, so Julia Carluccio, in der Gemeindeverwaltung für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Sabine Behne, Leiterin der Kita „An der Feuerwehr“ in Lehre fügt hinzu: „Wir waren alle begeistert von diesem Projekt.“ Die Druckerei Printograph aus Braunschweig war sofort als Partner gefunden. Da blieb nur eine letzte Frage, was soll denn mit den Erlösen geschehen. Es sollte etwas für Kinder sein, denn schließlich haben Kinder auch die Kalenderblätter gestaltet. Und so kam die Idee auf, die Erlöse dem Verein HEIDI – Verein für krebskranke Kinder e. V. Wolfsburg zukommen zu lassen. Dieser Verein kümmert sich um krebskranke Kinder und deren Angehörige.

„Ich freue mich auf die schönen Bilder, die mich nun 2020 in jedem Monat in meinem Büro im Rathaus begleiten. Dieser Kunstkalender 2.0 soll ein kultureller Baustein im Gemeindeleben werden und soll den Dialog der Generationen fördern. Und er trägt zu unserem Motto ‚Gemeinde Lehre – Gemeinsam besser‘ bei“, so Gemeindebürgermeister Andreas Busch. Den Betreuungseinrichtungen, Politik und Verwaltung der Gemeinde Lehre ist es wichtig, dass Kunst auch in der heutigen Zeit sichtbar und erlebbar gemacht wird und dass junge Leute, die Kunst machen, ein Forum erhalten. „Dafür danke ich allen Beteiligten“, so Busch abschließend.

Der Kalender ist zu einem Preis von 10 Euro ab Anfang Dezember 2019 in der Tabakbörse Möhle, Eitelbrotstraße 1 in Lehre und bei „Rein und Fein“ Scheermann, Stettiner Straße 12 in Wendhausen oder in der Rathausinformation zu erwerben. Auch auf den Weihnachtsmärkten in Essenrode, Flechtorf und Lehre am 30. November und in Wendhausen am 7. Dezember werden die Kalender angeboten.

Auf Vorschlag von Sabine Behne wird es übrigens zum Kunstkalender 2.0 auch noch eine Wanderausstellung durch alle Betreuungseinrichtungen geben. Die Kita „Mühlennest“ in Wendhausen wird beginnen, am 3. Januar 2020 um 13 Uhr wird dies dort mit einer kleinen Eröffnung gefeiert. An diesem Tag können dann auch noch Kalender erworben werden. Die Bilder sind dort dann bis zum 17. Januar 2020 zu sehen.

Foto: (Quelle: Gemeinde Lehre): Die Kunstwerke für den Kalender auf einem „Haufen“

 

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

weiterlesen