Neuigkeiten

Bürgermeister aus Königslutter am Elm und Lehre freuen sich auf die Dorfrocker

Bürgermeister aus Königslutter am Elm und Lehre freuen sich auf die Dorfrocker

Tournee „Vom Land – fürs Land“ zu Gast in der Börnekenhalle Lehre

Rieseberg/Lehre. Die beiden hauptamtlichen Bürgermeister der Stadt Königslutter am Elm und der Gemeinde Lehre, Alexander Hoppe und Andres Busch, freuen sich auf die Band „Dorfrocker“, die im Rahmen ihrer aktuellen Tournee am Samstag, 29. Februar, in der Börnekenhalle in Lehre Station macht.

„Beide Kommunen sind überwiegend dörflich geprägt, hier leben einfach viele Dorfkinder. Und denen hat die Band mit der gleichnamigen Hymne ja auch ein Denkmal gesetzt“, beschreibt es Andreas Busch. „Es ist gelebte Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Kommunen, dass die Feuerwehr Rieseberg das Konzert in Lehre feiert“, ergänzt Alexander Hoppe.

Beiden ist es wichtig, die Kameradinnen und Kameraden aus Rieseberg (Königslutter) bei diesem Konzert zu unterstützen. „Wenn Menschen, die sich freiwillig für den Brandschutz engagieren, auch noch so eine Veranstaltung auf die Beine stellen, verdient das unsere Unterstützung“, betont Hoppe. Busch ergänzt, dass er die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden über die Ortsbrandmeister dazu eingeladen hat, die Rieseberger Wehr zu unterstützen: „An diesem Abend sollten wir uns Menschen vom Land einfach mal selbst feiern.“

Für das Konzert am 29. Februar, das die Freiwillige Feuerwehr Rieseberg in Kooperation mit dem Kulturverein Lehre veranstaltet, läuft der Vorverkauf auf Hochtouren. Karten gibt es für 16,90 EUR ab sofort bei der Buchhandlung Kolbe (Königslutter), bei der Tankstelle BTF (Ochsendorf/Königslutter), beim Autohaus Koller (Lehre) oder bei Johann Schneider von der Freiwilligen Feuerwehr Rieseberg und auch bei allen bekannten Reservix-Stellen.

Foto: (Quelle: JHM Verlag/Stephanie Joedicke): Die beiden Bürgermeister machen vor dem Schöninger Rathaus Werbung für das Dorfrockerkonzert.----------------------------------------------------------------

Hintergrundinformationen zu den Dorfrockern:

Die Dorfrocker haben mit ihrem Hit „Dorfkind“ die Mitsing-Hymne für alle Leute vom Land geschrieben. Die drei Brüder Philipp, Tobias und Markus Thomann, besser bekannt als die „Dorfrocker“ spielen seit 13 Jahren landauf, landab. So gut wie jedes Wochenende und darüber hinaus stehen sie mit ihrer Band auf Bühnen, um mit ihren Fans und Gästen einen rockig-fröhlichen Abend zu erleben und das Leben zu feiern. Vor kurzem feierten sie ihren 1400. Liveauftritt und ihren 130. TV Aufritt. Die Dorfrocker haben Spaß an dem was sie tun, und sie sind „Vom Land – fürs Land“. Genauso heißt ihre aktuelle Tour.

Dabei werden sie mit ihrer Band sowohl bekannte Dorfrocker-Hits, Party-Klassiker als auch ganz neue Songs zum Besten geben. Passend zum Slogan „Vom Land – fürs Land“ veröffentlichen sie nämlich 2020 auch ihr brandaktuelles Album und werden einige Songs daraus, wie den ganz Gute-Laune-Song „Bimber Bumber“, bereits in Lehre live präsentieren.

Dass die Dorfrocker mit ihrer Musik und Art nicht nur einen Nerv getroffen haben, sondern seit Jahren erfolgreich und bodenständig ihren Weg gehen, zeigt die Tatsache, dass die drei Brüder bereits 2007 begannen die (damals noch etwas angestaubte) Volksmusik-Szene ordentlich aufzumischen. Mit Chucks, Lederhosen und E-Gitarre traten sie damals erstmals in Florian Silbereisens ARD-Samstagabendshow auf und wurden schnell zu Vorreitern einer ganz neuen Sparte, die als „Neue deutsche Volksmusik“ plötzlich jung, sexy und cool daher kam.

Ihre Musik ist Genre- und Generationen-übergreifend. Ihr Song „Dorfkind“ wird genauso von Grundschulklassen wie am Ballermann auf Mallorca gesungen. Weit über 10 Millionen Klicks alleine zu diesem Song auf Youtube sprechen für sich. Dazu kommt, dass ihre letzten drei Alben allesamt in den TOP10 der deutschen Album Charts landeten. Und sie erreichten 2017, was nicht viele geschafft haben: eine Nominierung zum ECHO, dem renommiertesten Musikpreis Deutschlands!

Auch im Jahr 2019 sorgten die Dorfocker für Furore – mit ihrer Single „Engelbert Strauss“, die seit Veröffentlichung der beliebteste Dorfrocker-Song auf Spotify ist. Auch auf Facebook ist das Party-Trio seit Jahren beliebt und zählt über 160.000 Fans und Freunde, die verfolgen, wenn die Dorfrocker mal wieder in den USA oder Kanada ein Gastspiel geben, wie auch wieder zuletzt im Oktober 2019. Oder wenn sie im legendären Bierkönig auf Mallorca die Feiermeute zum Mitsingen und Schunkeln animieren, oder wenn Tausende in Südtirol beim großen Rock-Festival lautstark ihre Hymne „Dorfkind“ a cappella singen. Die Dorfrocker lassen längst über die Grenzen Deutschlands hinaus die „Lutzzzi“ abgehen.

Infos zu CORONA

Hier halten wir Sie gebündelt auf dem Laufenden und zeigen Unterstützungsmöglichkeiten auf.

weiterlesen

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

AKTUELL FÜR DEN PUBLIKUMSVERKEHR GESCHLOSSEN!

Bitte rufen Sie uns an oder schicken eine E-Mail. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

weiterlesen