Neuigkeiten

Gemeinde Lehre veranstaltet Fest der Kulturen am 25. April 2020

Am Sonnabend, 25. April, findet erstmalig das gemeindeweite „Fest der Kulturen“ rund um das Dorfgemeinschaftshaus Flechtorf statt. Von 14 bis 20 Uhr werden an diesem Tag viele Aktionen angeboten. Von der Hüpfburg, über Vorträge über Schweden, Sangeseinlagen mit internationalen Volksliedern oder Tanzdarbietungen sowie Kinderschminken. Kulinarisch wird auch so einiges geboten, Speisen aus Kamerun, aus den Niederlanden, der Türkei oder Spanien und weiteren Länder laden ebenso zum Verweilen ein, wie die klassische deutsche Bratwurst oder Pommes Frites.

 „Die Idee zu dieser Veranstaltung entstand im Austausch mit Menschen aus der Gemeinde Lehre. Initialzündung war dann aber eine Auswertung des gemeindlichen Einwohnermeldeamtes“, so Bürgermeister Andreas Busch. Denn in der Einheitsgemeinde im Landkreis Helmstedt leben Menschen aus 92 verschiedenen Nationalitäten friedlich miteinander. Dabei sind rund 90 Prozent der rund 12.400 Einwohnerinnen und Einwohner deutscher und rund zehn Prozent ausländischer Herkunft. Insgesamt leben in der Gemeinde rund 1.200 Menschen mit ausländischem Pass. Von diesen Menschen besitzen etliche auch doppelte Staatsbürgerschaften.

Die Idee zum Fest der Kulturen stieß schnell auf offene Ohren. Denn in der Gemeinde Lehre helfen Vereine wie z. B. „Willkommen in Lehre“ oder „Bürgerverein Essenrode“ Menschen dabei, sich in unserem Land zurecht zu finden. Viele Akteure aus verschiedenen Organisation und mit vielen kulturellen Hintergründen fanden sich für die Organisation zusammen.

So hat der Elternrat der Kindertagesstätte Flechtorf das Kuchenbuffet im Gruppenraum übernommen. Für den Pendlerort Lehre der IG Metall zeigt sich die erste Bevollmächtigte Leiterin, Elisabeth Börger, begeistert: “ Wir unterstützen das Fest der Kulturen, weil wir nicht nur Menschen im Betrieb, sondern auch vor Ort zusammen bringen.“ Für einige Gesangseinlagen will der Liederkreis Lehre sorgen, Vorsitzende Kordula Waldowski weist im Hinblick auf den Neustart des Chores Ende 2018 darauf hin: “Zu unserem neuen Repertoire gehören u. a. afrikanische Lieder, die hervorragend zum Thema der verschiedenen Kulturen passen“. 

Auch Norbert Winkler, Vorsitzender des Vereins „Willkommen in Lehre“, unterstützt mit dem Verein das Fest gern: “Es kann für jede und jeden eine Bereicherung sein, andere Menschen mit anderen kulturellen, sprachlichen oder persönlichen Hintergründen kennenzulernen. In diesem Sinne hoffen wir von ‘Willkommen in Lehre‘ auf viele intensive Begegnungen, die über den Tag hinaus fortgeführt werden können." 

Die Freiwilligen Agentur Jugend-Soziales-Sport e.V. mit Sitz in Braunschweig und Wolfenbüttel engagiert sich über das Projekt „Kunst & Kultur in Lehre“ an der Organisation. Mark Gindera, für das Lehrsche Projekt verantwortlich, zeigt sich begeistert: „Die kulturelle Vielfalt in der Gesellschaft zu erhalten und das offene und gemeinschaftliche Miteinander zu fördern, sind zwei wesentliche Bestandteile unserer Arbeit. Daher war uns sofort klar, dass wir als Freiwilligenagentur dieses Fest unterstützen wollen. Wichtig ist uns hierbei auch die Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen.“

Mit der Veranstaltung wollen die Verantwortlichen ein Zeichen für ein friedliches Miteinander in der Gesellschaft setzen.

Das nächste Organisationstreffen findet übrigens am 10. März 2020 um 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Flechtorf, Alte Braunschweiger Straße 21, 38165 Lehre, statt. Interessierte sind herzlich willkommen und auch weitere Programmpunkte sind erwünscht. Wer Interesse hat, meldet sich einfach unter der Emailadresse festderkulturen@gemeinde-lehre.de oder bei Julian Sprenger im Rathaus unter der Rufnummer 05308/699-22.

 

Bild (Quelle: Gemeinde Lehre): So vielfältig wie diese bunten Luftballons bei der Eröffnung der Kita „Mühlennest“ in Wendhausen ist auch das kulturellle Leben in der Gemeinde Lehre.

Infos zu CORONA

Hier halten wir Sie gebündelt auf dem Laufenden und zeigen Unterstützungsmöglichkeiten auf.

Aktuelles zu Corona

Lehre bringt's

Vordruck Besuchererfassung

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Bei spontanen Besuchen zu den Öffnungszeiten des Rathauses BITTE KLINGELN!

Weiterhin sollte eine TERMINVEREINBARUNG bevorzugt werden, Bürgerinnen und Bürger ohne Termin müssen sich im Zweifel auf Wartezeiten einstellen. 

Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Stellenangebote

Informationen zu freien stellen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier:

weiterlesen