Startseite

Termine

19. bis 25. März
Informationsveranstaltungen: Chance zum Glasfaserausbau in der Gemeinde Lehre . Weitere Infos
 
21. März, 17:00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung mit Bildern von Verena Julia Steffan . Weitere Infos

25. bis 29. März

Umweltwoche . Weitere Infos

27. März, 18.00 Uhr

Naturerlebnisse auf den Shetland-Inseln – Vortrag während der Umweltwoche . Weitere Infos

Grußwort des Gemeindebürgermeisters Andreas Busch

Andreas Busch

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr geehrte Gäste aus Nah und Fern,

seit dem 1. November 2016 bin ich Bürgermeister der Gemeinde Lehre und freue mich, Sie auf der Homepage unserer Gemeinde willkommen zu heißen. Gern würde ich die Chance nutzen, Ihr Interesse für die Gemeinde Lehre im Landkreis Helmstedt und im Herzen der Großregion Braunschweig-Wolfsburg zu wecken – oder zu steigern.

Für alle, die die Gemeinde Lehre bislang noch nicht kennenlernen durften, ein paar allgemeine Worte: Die Einheitsgemeinde Lehre besteht aus acht Ortschaften und liegt im Herzen der Großregion Braunschweig/ Wolfsburg am westlichen Rand des Landkreises Helmstedt. Sie ist eine innovative und lebendige Gemeinde zwischen Kultur und Technik und vereint so auch einige Gegensätze. Sie ist umgeben von Wäldern, dem Flüsschen Schunter und zahlreichen Naturschutzgebieten und bietet so einen guten Ausgleich zum Großstadtleben. Dank der direkten Anbindung an die A 2 und die A 39 ist aber auch städtischer Trubel schnell zu erreichen. Derzeit leben rund 12.300 Menschen in der Gemeinde Lehre. Tendenz: steigend.

Auch nach kulturellen Höhepunkten muss man in unserer Gemeinde, deren Ortschaften teilweise weit über 1.100 Jahre alt sind, nicht lange suchen: Die Geschichte ist unter anderem durch die Schlösser in Essenrode und Wendhausen, die Burg Campen in Flechtorf und die fünfflügelige Holländer-Windmühle in Wendhausen gut nachzuempfinden. Die ehemalige Heeresmunitionsanstalt, die Muna in Lehre, sehen wir heute auch als einen „Mahnort“, damit die Opfer nationalsozialistischer Rüstungsproduktion und Zwangsarbeit nicht vergessen werden.

Lebendig wird die Gemeinde auch durch ihr ausgeprägtes Vereinsleben - sie verfügt über mehr als 60 Vereine und Verbände und bietet den Einwohnerinnen und Einwohnern ein ländliches, aber ausgewogenes Freizeitangebot. Ergänzt wird dieses durch touristische Attraktionen wie den Tierpark in Essehof. Zwei Senioren- und Pflegeheime, fünf Kindertagesstätten mit mehreren Krippengruppen, zwei Grundschulen mit einer Außenstelle und die Oberschule Lehre runden das breite Spektrum für alle Generationen ab.

Auf unserer Internetseite versuchen wir, Ihnen all die unterschiedlichen Facetten unserer Gemeinde greifbar zu machen und wissenswerte Informationen aus allen Bereichen bereitzustellen. Unser Ziel ist es, alle Informationen regelmäßig zu überprüfen, zu aktualisieren und sie für Einwohnerinnen und Einwohner ebenso interessant zu halten, wie für Gäste oder künftige Neubürger unserer Gemeinde. Sollten dennoch Fragen offen geblieben sein, melden Sie sich gern bei uns.


Ihr

Andreas Busch

Bürgermeister der Gemeinde Lehre

Neuer Pächter/neue Pächterin für Gaststätte in Brunsrode gesucht

Bild 067

Neuer Pächter/neue Pächterin für Gaststätte in Brunsrode gesucht

Die Gaststätte „Zum Krug“ in Groß Brunsrode ist eine echte Traditionsgasstätte und aus der Gemeinde Lehre nicht mehr wegzudenken.

Die Gemeinde Lehre sucht zum nächsmöglichen Zeitpunkt einen neuen Pächter. Die Gaststätte befindet sich in der Dorfstraße 7 in der Ortschaft Groß Brunsrode und umfasst neben einer Gaststätte im Erdgeschoss, einen Bier- und Kaffeegarten sowie einen Bierkeller und Wohnräume im Obergeschoss. Außerdem befindet sich der Dorfgemeinschaftsraum im Obergeschoss des Gebäudes, der bei Bedarf für Feierlichkeiten und Veranstaltungen von der Gemeinde Lehre angemietet werden kann.

Das Pachtobjekt beinhaltet im Erdgeschoss auf einer Nettofläche von rund 220 Quadratmetern die Gaststätte mit gesondertem Clubraum, eine Küche, den Eingangsbereich mit Garderobe, ein Damen- und Herren-WC, ein Stuhllager und einen Abstellraum sowie einen weiteren Raum mit Personalraum und WC-Bereich, der früher als Laden genutzt wurde. Optional besteht die Möglichkeit, diesen zum Beispiel als Kiosk zu reaktivieren. Hinzu kommen im Obergeschoss Wohnräume mit rund 70 Quadratmetern netto, die aktuell als Fremdenzimmer genutzt werden, und im Keller gibt es ein etwa 20 Quadratmeter großes Bierlager inklusive Fettabscheider. Gaststätten-Großinventar wie der Biertresen, ein Gläserschrank und ein Flaschenbord über dem Tresen (3,70 Meter lang) werden mitverpachtet, das Klein-Inventar ist Angelegenheit des Pächters.

Bei kleineren Renovierungen kann der Pächter eigenständig handeln, bauliche Veränderung sind in Abstimmung mit der Gemeinde Lehre möglich. Nähere Informationen erhalten Interessentinnen und Interessenten in der Immobilienverwaltung der Gemeinde Lehre unter Tel. 05308-69946 oder per E-Mail an immobilien@gemeinde-lehre.de.

Öffnungszeiten des Rathauses Lehre

Montag:
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

rathaus@gemeinde-lehre.de 

Tel.: 05308/ 699 - 0 

Fax: 05308/ 699 - 66

Marktstraße 10
38165 Lehre

Neue Stellenanzeigen

Interessieren Sie sich für freie Stellen in der Gemeinde Lehre? Dann sind Sie hier genau richtig.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kitas, Tagesmüttern und Schulen in der Gemeinde Lehre finden Sie hier, die Koordination der Ganztagsschule stellt sich hier vor.

weiterlesen